Psychologe, Psychiater, Psychotherapeut und Co.

Die Psychologie ist eine Wissenschaft, die sich mit dem Erleben und Verhalten von Menschen befasst.
Nun was ist denn der Unterschied zwischen Psychiater und Psychologe?

 

Psychologe, Psychologin - hat das Fach Psychologie studiert, auch Diplom Psychologe gennant.
(Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie, Psychoanalyse, Tiefenpsychologie)

 

Schulpsychologe, Schulpsychologin
Unterstützt in Schulen Lehrer, Schüler und Eltern.

 

Wirtschaftspsychologe, Wirtschaftspsychologin
Beschäftigt sich mit wichtigen Zusammenhängen in Firmen, Marketing, Ökonomie, Personalberatung, Coaching, Unternehmensberatung

 

Psychotherapeut, Psychotherapeutin
übt Psychotherapie aus, kann ein/e Psychologe/Psychologin ("Psychologische/r Psychotherapeut/in"), oder ein/e Mediziner/in ("Ärztliche/r Psychotherapeut/in") sein
Therapie mit Kinder,Jugendlichen und Erwachsenen.

 

Psychiater, Psychiaterin
Facharzt/Fachärztin für seelische Erkrankungen, primär für Untersuchungen

Medikamente zuständig

Kommentar schreiben

Kommentare: 0